Sky du Mont als erster Botschafter ernannt

Neurodermitis, Akne, Schuppenflechte: In Deutschland müssen mehrere hunderttausend Kinder und Jugendliche mit einer Hautkrankheit leben – doch ihre medizinische und soziale Betreuung ist denkbar schlecht.

Das soll sich jetzt ändern.

Mehr erfahren

München im Stiftungsfrühling mit der Deutschen Stiftung Kinderdermatologie

Oberbürgermeister Christian Ude eröffnet den "Münchner Stiftungs Frühling" am 14. März. Die Deutsche Stiftung Kinderdermatologie stellte die Stiftungsarbeit in der Galerie Braun-Falco den Münchner Bürgern vor.

Mehr erfahren

Hilfe, wo sie notwendig ist

Hautkranke Kinder und Jugendliche benötigen ebenso eine spezielle gesundheitliche Versorgung in Kliniken und Praxen, wie sie längst für Erwachsene besteht.

Die Deutsche Stiftung Kinderdermatologie hat sich zum Ziel gesetzt, dort zu unterstützen, wo Hilfe für hautkranke Kinder und Jugendliche dringend benötigt wird.

Mehr erfahren
Themenvorschau
Vorschau Schliessen

Eine Stimme für hautkranke Kinder und Jugendliche

In Deutschland leiden ca. 25 % der 14,9 Millionen Kinder und Jugendlichen unter Hautkrankheiten. Mehrere Hunderttausend Kinder und Jugendliche müssen mit ihrer Hautkrankheit dauerhaft leben – doch ihre medizinische und soziale Betreuung ist denkbar schlecht.

Hautkranke Kinder haben das gleiche Recht wie Erwachsene auf eine qualitative und quantitative medizinische und organisatorische Versorgung im Gesundheitswesen. Die Deutsche Stiftung Kinderdermatologie setzt sich seit Anfang 2011 für die Gesundheit und das Wohlergehen hautkranker Kinder und Jugendliche in Deutschland ein.

Mit dem Engagement jedes Einzelnen gelingt der Wandel!

 

  

###GOOGLE_AN###