Start der ersten bundesweiten Spendenaktion

Mit dem Start der bundesweiten Kampagne "Hilfe für hautkranke Kinder" wendet sich die Deutsche Stiftung Kinderdermatologie (DSK) bundesweit an die Ärzte, Betroffene und Selbsthilfeorganisationen. Hilfsbedürftige hautkranke Kinder mit deren Angehörige, die in wirtschaflticher Not oder aufgrund der Schwere der Erkrankung auf die Hilfe anderer angewiesen sind, sollen von den Akteuren des Gesundheitswesen ermutigt werden sich an die DSK zu wenden. Ebenso können eigene Projekte aus Praxis, Klinik, Lehre, Wissenschaft und Forschung zur Förderung eingereicht werden. Das 8-Punkte-Föderprogramm (8PFP) der Deutschen Stiftung Kinderdermatologie bietet viele Möglichkeiten der Förderung.

Die Deutsche Stiftung Kinderdermatologie ruft erstmals zur bundesweiten Spenden-Aktion auf, die den Titel "Mit 5 kleinen Schritten - eine große Hilfe für hautkranke Kinder" trägt. Mit fünf kleinen Schritten kann zu einer großen Hilfe für hautkranke Kinder beigetragen werden:

 

  1. Patenschaftsvertrag
  2. Spendenrettungswagen aufbauen
  3. Plakat, Thekendispenser und Spendenrettungswagen platzieren
  4. DSK-Spendenrettungswagen öffnen
  5. Spendenbeitrag überweisen

Die Gesamtsumme der Aktion "Mit 5 kleinen Schritten - eine große Hilfe für hautkranke Kinder" wird auf der Homepage der Deutschen Stiftung Kinderdermatologie www.deutsche-stiftung-kinderdermatologie.de mit einem kleinen Spendenaktions-Barometer angezeigt.

Die aktuellen Standorte der Spenden-Rettungswagen werden in einer geologischen Karte mit Ort und Postleitzahl auf der Homepage der DSK angezeigt. Mit der Karte ist es möglich, den Spenden-Rettungswagen-Paten in der Nähe zu finden.

Dr. med. Michael Huesmann